Mai  2020

 

Für das Können gibt es nur einen Beweis:
Das Tun.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

 

Bildrechte: Ute Kränzlein